Anschlussfinanzierung

Wenn Du einen Kreditvertrag abschließt, wird von zwei unterschiedlichen Laufzeiten gesprochen. Die Zinsbindung definiert, wie lange Du Dir den Zins gesichert hast.

Der Kreditlaufzeit besagt, wie lange die Bank Dir das Darlehen für die Immobilie maximal zur Verfügung stellt bzw. bis wann Du das Darlehen zurückgezahlt haben sollst.

Wenn die Zinsbindung endet, musst Du Dich um eine neue Zinsvereinbarung kümmern, die Anschlussfinanzierung. Dies kannst Du im Übrigen bereits ab vier Jahre vor Ablauf der Zinsbindung machen (siehe Forward-Darlehen).





    Allgemeine FrageBaufinanzierungAnschlussfinanzierungModernisierungKonsumentenkredit

    E-MailTelefonSkype (deinen Namen bitte unten eingeben)Egal

    Zur Datenschutzerklärung

    * Pflichtfelder