Gewässerschadenhaftpflicht

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Dein Haus zu heizen. Eine davon ist das Heizen mittels Öl. Hierfür benötigst Du einen (ober- oder unterirdischen) Öltank.

Die Haftung hierfür trägst Du als Eigentümer ganz alleine. Sollte also der Tank defekt sein oder beim Betanken Öl auslaufen (im schlimmsten Fall ins Erdreich), haftest Du für alle Kosten und Schäden an der Umwelt in unbegrenzter Höhe.

Dabei ist es unwichtig, ob Du schuld bist, oder der Betanker einen Fehler gemacht hat. Eine Gewässerschadenhaftpflichtversicherung deckt die Schäden ab und ist im Verhältnis günstig.





Allgemeine FrageBaufinanzierungAnschlussfinanzierungModernisierungKonsumentenkredit

E-MailTelefonSkype (deinen Namen bitte unten eingeben)Egal

Zur Datenschutzerklärung

* Pflichtfelder